Blues Brothers

Der Film ‘The Blues-Brothers’

 
 

 
 

Der Film’Blues Brothers’ ist eine amerikanische Filmkomödie aus der Feder des Regisseurs John Landis aus dem Jahr 1980. Neben John Belushi und Dan Aykroyd sowie den weiteren Mitgliedern der Band ‘The Blues Brothers’ waren viele berühmte Persönlichkeiten zu sehen, unter anderem Aretha Franklin, James Brown, Cab Calloway, Ray Charles, John Lee Hooker, Chaka Khan, Carrie Fisher, Frank Oz, Twiggy, Steven Spielberg, Joe Walsh, John Candy und Charles Napier.

 

blbr01

Dblbr07er Film entstand in Chicago und Illinois. Die Blues Brothers gingen im gleichen Jahr auf Tournee, um für den Film zu werben. Kurz darauf brachten sie ihr zweites Album mit dem Soundtrack zum Film heraus. Darauf sind unter anderem der Top-40-Hit und Steve-Winwood-Klassiker ‘Gimme Some Lovin’ und ‘Everybody Needs Somebody to Love’ zu hören. 1998 folgte die weniger erfolgreiche Fortsetzung Blues Brothers 2000.

 

Handlung des Films

 

blbr06Jake (John Belushi) und Elwood Blues (Dan Aykroyd) sind zwei stadtbekannte Ganoven aus Chicago, aber ebenso gute Musiker. Nachdem Jake nach dreijährigem Knastaufenthalt wegen guter Führung vorzeitig entlassen wird, wird er von seinem Bruder Elwood mit dem neuen Blues-Mobil vom Knast abgeholt. Anfangs gefällt Jake das neue Blues-Mobil überhaupt nicht, allerdings gelingt es Elwood, ihn mit den vorzüglichen Fahreigenschaften nachhaltig zu Überzeugen. Zunächst fahren die beiden zu dem Waisenhaus in Culumet City, in dem sie aufwuchsen, um dort die Pinguin-Tante, Schwester Mary Stigmata (Kathleen Freeman), zu besuchen. Schwester Mary eröffnet ihnen die ganze Misere des Waisenhauses: Das Haus, welches von ihr geleitet wird und in dem die beiden groß geworden sind, soll abgerissen werden, wenn nicht innerhalb von 11 Tagen Steuerrückstände in Höhe von 5.000 $ bezahlt werden . Um das Haus zu retten, müssen sie also Geld beschaffen, damit der Stadt die fälligen Steuern bezahlt werden können.

 

blbr03Die Blues Brothers schlagen ihr hilfreich vor, sich um das Geld zu kümmern. Ihre erste Station führt sie zu Reverend Cleophus James (James Brown), bei dessen Predigt Jake als eine Art göttliche Eingebung den Einfall hat, die frühere Blues-Brothers-Band wieder aufleben zu lassen, um auf diese Weise das fehlende Geld zusammenzubringen. Die alte Mannschaft ist jedoch vollständig zerfallen und in alle Himmelsrichtungen zerstreut: Einer arbeitet im Fast Food Restaurant seiner Frau, ein anderer ist Oberkellner in einem Restaurant, und der Rest der Truppe macht Musik in einer Bar. Trotzdem gelingt es den beiden schließlich, sämtliche alte Band-Mitglieder aufzustöbern und sie mit mehr oder weniger massivem Nachdruck für die gemeinsame Sache zu gewinnen. Jake und Elwood bringen letztlich die Blues Brothers Band wieder zusammen, rüsten sich mit ‘neuen’ gebrauchten Instrumenten im Laden ihres alten Haus- und Hoflieferanten (Ray Charles) aus und organisieren ein großes Benefiz-Konzert.

 

blbr04

 

Zuvor werden sie allerdings von alten und neuen Feinden gejagt: Sie sind ständig auf der Flucht vor der der gesamten Polizei von Chicago, den Illinois-Nazis, der Country- und Westernband ‘Good Ole Boys’ und vor einer Ex-Freundin von Jake. Diese hat er nämlich bei der geplanten Hochzeit sitzen lassen. Letztlich schaffen es die beiden nach einer atemberaubenden Verfolgungsjagd, das Geld rechtzeitig beim Beamten der Stadtkasse (Steven Spielberg) einzuzahlen. Da es dabei allerdings nicht immer mit ganz redlichen Mitteln zuging, endet die Mission der Blues-Brothers-Band wiederum im Gefängnis, wo sie für ihre Mitinsassen ein großes Konzert geben.

 

blbr09

 

The ‘Blues Brothers’ war ein absolutes Kinoerlebnis, und das nicht zuletzt auch wegen der Musik. Bei den Dreharbeiten gab sich (wie zuvor erwähnt) die Elite der Black-Music die Klinke in die Hand. Noch immer ist der Film sehr gefragt: Erst vor wenigen Jahren erhielt ein deutscher Fernsehsender die Senderechte. Bis dahin war der Film nur in Videotheken zu bekommen. Es soll in Deutschland sogar ein Kino geben, in dem die Blues Brothers seit ihrer Kinopremiere 1980 regelmäßig zu sehen sein sollen. Die Fortsetzung ‘Blues Brothers 2000′ war zwar auch supi-geil – das Kultfilm-Niveau des ersten Teils konnte der zweite jedoch nicht erreichen.

 

blbr08

 
 

Wissenswertes über den Film

 

Welche bekannten Künstler haben einen Auftritt im Blues-Brothers Film gehabt? Unter anderem wirkten mit: James Brown, Cab Calloway, Aretha Franklin, Ray Charles und Chaka Khan, Frank Oz, John Lee Hooker and Steven Spielberg.
Wieviele Autos gingen in dem Film zu Bruch? 13 Blues-Mobile und 60 “Chicago Cars” gingen zu Bruch. Allerdings wurden sie stets wieder aufgebaut, sobald sie gecrashed waren.
Was war das Blues-Mobil für ein Auto? 1974er Dodge Monaco Sedan
Wie lautet das amtl. Kennzeichen des Blues-Mobils? BDR 529
Im Knast werden die Insassen anhand einer Nummer identifiziert. Wie lautet die von Jake? 7474505B
Wie lautet der SCMODS-Report (State, County, Municipal Offender Data) von  Elwood?   BLUES, ELWOOD
ILLINOIS LICENSE : B263-1655-2187
CURRENTLY UNDER SUSPENSION
WARRANTS OUTSTANDING : PARKG. 116
MOVING VIOLATIONS : 56
ARREST DRIVER … IMPOUND VEHICLE
Wie lautet Elwood’s Geburtsdatum? In Illinois, beinhalten die letzten 5 Stellen der Führerschein-Lizenznummern das codierte Geburtsdatum des Inhabers. Nach Elwood’s Lizenznummer wurde er am 1. Juli 1952 geboren.
Wo ist der Lake Wazzapumani/Wasapumani, an dem sich das Palace Hotel Ballroom befindet? Ein reiner Phantasiename – einen solchen See gibt es nirgends.
Gibt’s irgendwas von den Blues-Brothers in anderen Filmen? In einer Szene am Ende von ‘Sister Act’ als die Nonnen ihren Auftritt vor dem Papst haben, kann man die ‘Blues Brothers’ im hinteren Teil der Kirche erkennen. Sie nehmen dort die gleiche Pose ein, wie in der Triple Rock Church im Blues Brothers

 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*